Erstes Heimspiel für Herren 1

  30.09.2022 •     Damen 1 Herren 3 Herren 2 Herren 1
Acht Mannschaften am Wochenende im Einsatz - Auch die Damen haben ihr erstes Heimspiel

Mit der Partie gegen den TTC Ottenbronn gibt der VfL Herrenberg am Sonntag sein Heimdebüt in der Aischbachhalle. Der Verbandsoberliga-Aufsteiger geht dabei gegen den Vorjahresfünften nicht chancenlos ins Spiel, wenngleich es schon gut laufen müsste, um den Ottenbronnern zumindest einen Punkt abzuknöpfen. Weitere Schwarzwaldduelle stehen in der Landesklasse an, wo die Männer II aussichtsreich zum TTC Birkenfeld fahren und die Frauen gegen die TTG Unterreichenbach-Dennjächt II den ersten Saisonsieg anpeilen.

Dass die VfL-Erste durchaus optimistisch in das Heimspiel gegen den TTC Ottenbronn gehen kann, begründet sich unter anderem mit dem Debüt von Neuzugang Alexander Frank, der plangemäß nicht jedes Spiel für die Herrenberger bestreitet. Am Spitzenpaarkreuz bekommt der 35-jährige Mönchberger mit dem ehemaligen Zweitligaspieler Christoph Schmidl gleich einen harten Brocken vorgesetzt. Schmidl ist fünf Jahre jünger, spielte unter anderem in der Saison 2012/2013 beim TV Hilpoltstein im Bundesligaunterhaus. In der Saison davor spielte Alexander Frank bei seinem langjährigen Verein DJK Sportbund Stuttgart ebenfalls in der zweiten Bundesliga, insofern schenken sich die beiden in puncto Tischtennisvergangenheit nicht allzu viel. Seitdem ist allerdings viel Zeit ins Land gezogen. Schmidl agiert seit 2018 in Ottenbronn und hat als unangefochtener Spitzenspieler enorm viel zum sportlichen Aufschwung des TTC in der letzten Zeit beigetragen. Alexander Frank blieb bis zuletzt dem Sportbund treu und betritt nun beim VfL Herrenberg Neuland. Sein erstes Einzel dürfte Frank am Sonntag (10 Uhr, Aischbachhalle) allerdings gegen Kristian Tomsic, die Ottenbronner Nummer zwei, bestreiten. Tomsic spielte in der Saison 2017/2018 ein Jahr lang in Herrenberg, zuvor auch schon in Kuppingen. 

Ob die Herrenberger dem TTC Paroli bieten können, wird sich derweil nicht nur in den Einzeln am Spitzenpaarkreuz zeigen, wo VfL-Youngster Mahmoud El Haj Ibrahim weiter viel Erfahrung sammeln darf. Andrew Schönhaar und Max Reger bekommen es in der Mitte unter anderem mit dem Ex-Böblinger Alexander Sverdlik zu tun und an den hinteren Positionen dürfen sich Domenico Sanfilippo und Max Hering mit Vater und Sohn Krumtünger messen. Altmeister Michael Krumtünger ist mittlerweile 65 Jahre alt, der Deutsche Doppelmeister aus dem Jahr 1983 und mehrfache DM-Teilnehmer ist immer noch mehr als nur konkurrenzfähig.  

Die Herrenberger Zweite mit ihren aufstrebenden Jugendspielern Finn Hiemann und Ahmad El Haj Ibrahim ist mit einem ungefährdeten 9:3-Erfolg gut in die Landesklasse-Saison gestartet. Nun geht es zum heimstarken TTC Birkenfeld, der zuletzt oft ohne Spitzenspieler Dirk Lion antrat. Dieser steht zwar immer noch in der Aufstellung, tritt aus beruflichen Gründen aber kürzer. Sollte er gegen Herrenberg auch nicht dabei sein, dürfte es für die Enztäler schwer werden, dagegenzuhalten (Samstag, 19 Uhr, Hermann-Gross-Sporthalle).    

Wer im Bezirksliga-Derby zwischen dem VfL Herrenberg III und dem VfL Oberjettingen (Samstag, 18 Uhr, Aischbachhalle) die Nase vorn haben wird, hängt entschieden von den Aufstellungen beider Mannschaften ab. Zuletzt ohne Elmar Fallscheer taten sich die Herrenberger gegen den SV Rohrau schwer. Auch bei den Oberjettingern waren beim Auftakt (3:9 gegen TT Deufringen-Aidlingen) nicht alle Mann an Bord, wenngleich die Ersatzleute durchaus überzeugten. Vieles spricht für eine ausgeglichene Partie. 

Gespannt darf man auf den Auftritt des Landesklasse-Frauenteams gegen die Zweitgarnitur der TTG Unterreichenbach-Dennjächt (Samstag, 18 Uhr, Aischbachhalle) sein. Beide Teams begegneten sich in der Vorsaison noch in der Bezirksliga, die es mittlerweile bekanntlich nicht mehr gibt. Im letzten Dezember gewann der VfL recht locker mit 8:3, inzwischen hat sich das Team aus dem Nordschwarzwald allerdings mit Brigitte Sommer verstärkt, die aus der ersten Mannschaft hinzustieß. 
 

Thomas Holzapfel

Die Spiele im Überblick

Sa. 01.10.22    14:00    J 19 KL    VfL Herrenberg V    VfL Sindelfingen IV
Sa. 01.10.22    14:00    J 19 BL    Tischtennis Schönbuch    VfL Herrenberg III
Sa. 01.10.22    14:00    J 19 BK    VfL Herrenberg IV    SV Leonberg/Eltingen II
Sa. 01.10.22    14:30    J 19 LL    SV Böblingen III    VfL Herrenberg II
Sa. 01.10.22    18:00    D LK    VfL Herrenberg    TTG Unterreichenbach-Dennjächt II
Sa. 01.10.22    18:00    H BL    VfL Herrenberg III    VfL Oberjettingen
Sa. 01.10.22    19:00    H LK    TTC Birkenfeld    VfL Herrenberg II
So. 02.10.22    10:00    H VOL    VfL Herrenberg    TTC Ottenbronn

Vereinsspielplan myTischtennis
 

Unser Facebookauftritt